DOSASens Ozonsensor OZ7

Sensor zur Erfassung von gelöstem Ozon in Wasser – mit tensidbeständiger Membran.

  • Messgröße(n): Ozon
  • Kalibrierung: am Controller, mittels analytischer Bestimmung nach DPD-Methode
  • Störgrößen:
    • Cl2: OZ7H: Erhöhung des Messwertes um 1,5%
    • Cl2: OZ7N: vernachlässigbar
    • ClO2: bei OZ7N führt es zu einer Erhöhung des Messwerts um 6 %,
  • pH-Bereich: 2 … 11
  • Druckbereich: 0 … 1 bar, keine Druckstöße und/oder Schwingungen,
  • Temperaturbereich: 0 … 45 °C
  • automatische Temperaturkompensation integriert
  • Ansprechzeit: T90 ca. 50 s
  • Durchflussmenge: ca. 30 l/h, geringe Durchflussabhängigkeit ist vorhanden
  • Schaftlänge: Standard 175 mm, bis 220 mm (in mA-Version)
  • Anschluss: Standard 4-poliger Stecker; mA-Version 2-polige Klemme, M12-Buchse oder Modbus RTU mit M12-Buchse
  • Werkstoff: PVC-U, Edelstahl 1.4571
Datenblatt