DOSATRON in der Druckindustrie

DOSATRON IN DER DRUCKINDUSTRIE

Präzise, reproduzierbar und wartungsfreundlich

 

Das präzise und zuverlässige Management des Rohstoffs Wasser ist in der Druckindustrie unerlässlich. Bei verschiedensten Druckverfahren kommen Addittive z.B. für die Feuchtwasseraufbereitung, die Dosierung von Mineralstoffen und Silikonemulsionen sowie die Vermeidung von Biofilm und – damit einhergehend – ggf. Legionellenbefall zum Einsatz. DOSATRON Proportionaldosierer gewährleisten in diesem Zusammenhang die Reproduzierbarkeit und gleichbleibende Qualität verschiedenster Beimischungen.

 

DOSATRON Dosierpumpen in der Druckindustrie

Bei der Feuchtwasseraufbereitung stellen DOSATRON Dosierpumpen die exakte Beimischung der für das jeweilige Druckverfahren notwendigen Additive (z.B. von Isopropylalkohol oder Alkoholersatzstoffen). sicher. Doch nicht nur beim Druck an sich, sondern auch bei der Optimierung der Bedingungen bei der Weiterverarbeitung (z.B. beim Nuten und Falzen) oder bei der Lagerung von Papier und Druckerzeugnissen leisten DOSATRON Dosierer einen wertvollen Beitrag.

 

DOSATRON Dosierpumpen überzeugen in der Druckindustrie durch
  • stromunabhängige, selbstansaugende  Funktionsweise
  • Unterbindung der Entwicklung von Bakterien und Mikroorganismen (z.B. Legionellen), sowie der Ablagerungen von unlöslichen Salzen
  • einfache Einstellung des Mischungsverhältnisses auch feinster Dosierungen sowie direktes Ablesen und Anpassen am Gerät

 

Aleksander Kocevar

Einkauf + Verkauf DACH


Für Fragen und Beratung zu unseren Produkten rund um den Bereich Proportionaldosierer wenden Sie sich an Aleksander Kocevar.

Tel.: +49 751 295 12 130

E-Mail: a.kocevar@dosatronic.de

Geschäftszeiten

Wir sind für Sie da. Telefonisch und per E-Mail erreichen Sie und innerhalb der Geschfäftszeiten

  • 800 - 1700
  • 800 - 1430

Adresse